150 Jahre Rotes Rathaus

Der Architekt und sein Entwurf Neubau nach dem Plan von Hermann Friedrich Waesemann An Architect and His Design A new building to plans by Hermann Friedrich Waesemann 1859 Beauftragung von Waesemann Appointment of Waesemann as architect Entwurfszeichnung von Hermann Friedrich Waesemann Draft drawn by Hermann Friedrich Waesemann ©LandesarchivBerlin,FRep.250-01Nr.A_015-2 Ein tüchtiger und bewährter Baumeister Nach dem Scheitern des Architekturwettbewerbs fordern Magistrat und Stadtver- ordnetenversammlung 1859 sechs namhafte Baumeister auf, neue Entwürfe für den Neubau des Rathauses einzureichen. Die Wahl fällt am 16. Mai 1859 auf den Archi- tekten Hermann Friedrich Waesemann. Sein Entwurf wird im April 1860 als Gipsmodell in der Königlichen Akademie der Künste präsentiert. Neben viel Lob erhält Waesemann auch heftige Kritik, die dazu führt, dass die Baupläne gründlich überarbeitet werden. Am 19. Juli 1860 erklärt die Stadtverordnetenversammlung ihre Zustimmung zu dem Rathausbau mit einem Turm in der Mitte. Das entsprach dem endgültigen Entwurf von Waesemann. A competent and experienced master builder After the architectural competition falls through, the municipal assembly and city council invite six renowned master builders to submit new designs for the new town hall building in 1859. On 16 May 1859, the decision is made to appoint the archi- tect Hermann Friedrich Waesemann. A plaster model of his design was put on display in the Royal Academy of Arts in April 1860. Along with plenty of praise, harsh criticism was also directed at Waese- mann, resulting in a radical overhaul of his architectural plans. The city council announces its approval of the construction of the town hall with a tower rising from its centre, as is featured in Waesemann’s final design, on 19 July 1860. Büste des Architekten Waesemann, die im Roten Rathaus aufgestellt ist Bust of the architect Waesemann, on display in the Rotes Rathaus ©SenatskanzleiBerlin/ Fotograf:YaroslavDimont Hermann Friedrich Waesemann 6. Juni 1813 bis 28. Januar 1879 Vor dem Bau des Rathauses war Waesemann von 1841 bis 1844 an Planung und Bau des Neuen Museums in Berlin beteiligt. 1855 wird er zum Königlichen Bau- inspektor befördert. Hermann FriedrichWaesemann 6 June 1813 to 28 January 1879 Before working on the town hall, Waesemann was involved in the planning and construction of Berlin’s Neues Museum from 1841 to 1844. He is promoted to Royal Building Surveyor in 1855. Das künftige Rathaus ist eine Pflanzstätte jeglicher wahrer Bürgertugend und eines ächten, tüchtigen, thatkräftigen bürgerlichen Gemeinsinns. „ „ “The future town hall is fertile ground for true civic virtue and an authentic, virtuous, and dynamic sense of community spirit.” Wilhelm Krausnick, Oberbürgermeister von Berlin, bei der feierlichen Grundsteinlegung 1861 Wilhelm Krausnick, Lord Mayor of Berlin, at the celebration to lay the cornerstone in 1861 @RegBerlin berlin.de/rotesrathaus150

RkJQdWJsaXNoZXIy NDM3MzI3